Die Bevölkerung hat für die Wehrpflicht entschieden

Vor allem die Jugend in Österreich hat sich zwar mehrheitlich anders entschieden. Das hat aber nicht für eine Mehrheit in Sachen Berufsheer und freiwilliges soziales Jahr gereicht und ist zu akzeptieren. Das Endergebnis in Großweikersdorf (über alle Altersgruppen): Für Berufsheer und freiwilliges soziales Jahr: 35,80 % Für Wehrpflicht und Zivildienst: 64,20 % Ganz allgemein ist„Die Bevölkerung hat für die Wehrpflicht entschieden“ weiterlesen

Entscheidungshilfe zur Volksbefragung über die Wehrpflicht

„Sind Sie für die Einführung eines Berufsheeres und eines bezahlten freiwilligen Sozialjahres oder sind Sie für die Beibehaltung der allgemeinen Wehrpflicht und des Zivildienstes?“ Mit der Beantwortung dieser Frage sollen die Österreicher bei einer Volksbefragung am 20. Jänner über die künftige Organisation ihrer Armee entscheiden“. Weil sich die beiden Regierungsparteien nicht einigen konnten, sollen nun„Entscheidungshilfe zur Volksbefragung über die Wehrpflicht“ weiterlesen

Informationsfolder zur Volksabstimmung

Über diesen Link kann ein sehr guter und umfassender Informationsfolder des Landes Salzburg zur Volksbefragung am 20. Jänner im PDF Format heruntergeladen werden: Berufsheer und bezahltes Sozialjahr oder Wehrpflicht und Zivildienst. Leider wurde nach unserem Wissenstand vom Land Niederösterreich nichts vergleichbares publiziert.

Einige Gedanken zur Wehrpflicht-Debatte

Verteidigungsminister Norbert Darabos verspricht, dass sein Modell günstiger sein wird. Die ÖVP behauptet, dass ihr Modell mit Wehrpflicht günstiger sein wird. Bei einem großen Teil der derzeit geführten Diskussion um die Frage Wehrpflicht oder Berufsheer werden Kostengründe als Argumente verwendet. Besser und effizienter zu sein beanspruchen sowohl SPÖ als auch ÖVP. Doch diese Reduktion der„Einige Gedanken zur Wehrpflicht-Debatte“ weiterlesen

Bundesheer: Verkürzung der Wehrpflicht ist der falsche Weg

Die Verkürzung der Wehrpflicht ist der falsche Weg – dieser Vorschlag von LH Pröll ist nicht durchdacht und zeigt, dass er in althergebrachten Strukturen verhaftet ist. Wir brauchen keine kosmetischen Korrekturen sondern eine grundlegende Reform des Bundesheeres. Ein Ersatz für den derzeitigen Zivildienst, der Katastropheneinsatz und Auslandseinsätze müssen auf jeden Fall gewährleistet bzw. aufrecht erhalten„Bundesheer: Verkürzung der Wehrpflicht ist der falsche Weg“ weiterlesen