Heute vor 70 Jahren erschoss sich Adolf Hitler

Heute vor 70 Jahren erschoss sich Hitler im Bunker in Berlin, das Gräuel der Nazidiktatur fand in den Wochen danach sein Ende. 70 Jahre klingt lange, wenn man aber so manche Politiker hört ist diese Zeit scheinbar schon wieder in Vergessenheit geraten. Wir sollten niemals vergessen welches Leid und Elend die Braunen in die Welt gebracht„Heute vor 70 Jahren erschoss sich Adolf Hitler“ weiterlesen

FP-Gemeinderat Otzlberger verlinkt Neonazi-Seite

Dass die FPÖ ständig durch menschenverachtende Positionen auffällt, ist ja unlängst durch Aussagen von Straches Niederösterreich-Marionette Höbart klargeworden. Dieser bezeichnet Asylsuchende ja als „Erd- und Höhlenmenschen“. Dass dieses ewiggestriges Gedankengut in der FPÖ tief sitzt, beweist auch die jüngste Facebook-Veröffentlichung von FP-Gemeinderat David Otzlberger aus Großweikersdorf. Dieser teilt auf seiner Facebook-Chronik ein Bild, auf dem ein aus„FP-Gemeinderat Otzlberger verlinkt Neonazi-Seite“ weiterlesen

Liken. Teilen. Hetzen – Neonazis im Netz

Schon lange haben Neonazis die Sozialen Netzwerke als ideale Plattformen zur Verbreitung ihrer menschenverachtenden Propaganda für sich entdeckt. Mal mehr, mal minder subtil versuchen sie, nicht-rechte Userinnen und User anzusprechen und das mittels immer professionellerer Strategien. Die neue Broschüre „Liken. Teilen. Hetzen“ von „no-nazi.net“, die sich direkt an Jugendliche wendet, klärt auf und gibt Gegenstrategien„Liken. Teilen. Hetzen – Neonazis im Netz“ weiterlesen

FPÖ Strache meint "Wir sind die neuen Juden"

Juden in Wien müssen unterdem Gejohle der Bevölkerungdie Strasse aufwaschen FPÖ-Obmann Heinz-Christian Strache vergleicht sich auf dem WKR-Ball mit den Opfern der Nazis: „Wir sind die neuen Juden“, sagte er zu Ballgästen, ohne zu wissen, dass Journalisten in der Nähe waren. Die Angriffe auf Burschenschafter-Buden vor dem Ball seien „wie die Reichskristallnacht gewesen“. Klaus Nittmann,„FPÖ Strache meint "Wir sind die neuen Juden"“ weiterlesen

Und sie hetzen wieder ….

Das Foto von einer Vergleichsrechnung, was ein Facharbeiter in Österreich verdient und was demgegenüber ein ‚Asylant‘ bekommt polarisiert Facebook derzeit. Schade um die Zeit derer, die sich so viel Gedanken und schwülstige Worte in den Kommentaren zu so viel unnützem und falschem Inhalt einfallen lassen. Auf dieser Seite gibt es eine sehr gute Zusammenfassung und„Und sie hetzen wieder ….“ weiterlesen

Eine widerliche Provokation

HC grinst und drin wird gehetzt So etwas Widerliches kennt man nur aus Nazi-Publikationen. In einem Artikel der „Aula“ werden die 1945 befreiten Häftlinge des KZ Mauthausen als Landplage beschimpft, da wird die KZ Überlebende Ruth Klüger als Lügnerin bezeichnet und da faselt der Autor Fred Duswald, ein alter schlagender Burschenschafter, etwas von staub- und geruchsfreier„Eine widerliche Provokation“ weiterlesen

Die heutige Gedenkfeier am Heldenplatz

Heute jährt sich zum 66 Mal die Niederlage des Dritten Reiches. Ruth Klüger, eine Überlebende dieser Zeit, die mit zwölf ins Konzentrationslager kam und in einem weltberühmten Buch „weiter leben“ darüber berichtet hat, sprach unlängst im Parlament. Mit sieben Jahren durfte sie in ihrer Heimatstadt Wien auf keiner Parkbank mehr sitzen. Mit elf kam sie„Die heutige Gedenkfeier am Heldenplatz“ weiterlesen