Niemand soll sagen, er hätte es nicht gewusst …

Die FPÖ stimmte in den letzten Jahren: Gegen eine Schule mit mehr Aufstiegschancen, gegen höhere Leistungen für Kinder in Armut, gegen ein Gratis-Kindergartenjahr, gegen eine Erhöhung der Mittel zur Unterstützung für den Wiedereinstieg älterer arbeitsuchender Menschen, gegen die Umsetzung der „Europäischen Sozialcharta“ (in der unter anderem das Recht auf gerechte Arbeitsbedingungen, das Recht auf soziale„Niemand soll sagen, er hätte es nicht gewusst …“ weiterlesen

Gedankensplitter

Die kommen doch nur her, um sich hier aushalten zu lassen! Richtig? Du bist 29 Jahre alt und hast eine Frau, zwei Kinder und einen Job. Du kommst über die Runden. Du kannst dir auch mal was leisten, und lebst in einem kleinen Häuschen in der Stadt. Plötzlich ändert sich die politische Lage in deinem„Gedankensplitter“ weiterlesen

Bitte lesen – Blaubuch FPÖ – das alleine genügt nicht!

Die FPÖ ist gefährlich, weil sie gefährliche Inhalte vertritt. Weil sie sich in Widersprüche und Lügen verstrickt. Weil sie in Regierungsverantwortung nachweislich nur Schulden, Korruption und Freunderlwirtschaft zustande bringt. Und sie ist brandgefährlich, weil ihr Zynismus gegen Migranten und Migrantinnen sowie Flüchtlinge nicht zu überbieten ist! Weil sie unsolidarisch ist und Nazi- Gedankengut in den„Bitte lesen – Blaubuch FPÖ – das alleine genügt nicht!“ weiterlesen

Hass leider auch zum Jahreswechsel

Für Obdachlose gibt es (vor allem in Großstädten, weil dort findet man sie ja hauptsächlich) eine große Anzahl von Anlaufstellen. Kein Obdachloser muss bei uns auf der Straße leben! Leider sind viele Obdachlose aber so entwurzelt, dass sie es gar nicht länger aushalten in einer Wohnung. Ich weiß wovon ich spreche, weil ich immer wieder„Hass leider auch zum Jahreswechsel“ weiterlesen

FP-Gemeinderat Otzlberger verlinkt Neonazi-Seite

Dass die FPÖ ständig durch menschenverachtende Positionen auffällt, ist ja unlängst durch Aussagen von Straches Niederösterreich-Marionette Höbart klargeworden. Dieser bezeichnet Asylsuchende ja als „Erd- und Höhlenmenschen“. Dass dieses ewiggestriges Gedankengut in der FPÖ tief sitzt, beweist auch die jüngste Facebook-Veröffentlichung von FP-Gemeinderat David Otzlberger aus Großweikersdorf. Dieser teilt auf seiner Facebook-Chronik ein Bild, auf dem ein aus„FP-Gemeinderat Otzlberger verlinkt Neonazi-Seite“ weiterlesen

Kein Einzelfall – der alltägliche Rassismus in der FPÖ

Mit einem rassistischen Ausritt gegen Asylwerber hat der geschäftsführende niederösterreichische FP-Chef Christian Höbart am Freitag auf Facebook auf sich aufmerksam gemacht. In der Facebook-Gruppe „Traiskirchen“ beschimpfte Höbart Asylwerber, die am Donnerstag demonstriert hatten, als „Erd- und Höhlenmenschen“. Wie wird man Abgeordneter der FPÖ? Welche Kriterien gelten hierfür? Wieso müssen wir als Steuerzahler derartige Hetzer finanzieren?„Kein Einzelfall – der alltägliche Rassismus in der FPÖ“ weiterlesen

Ungute und unnötige Ausländerhetze

Die jüngsten massiven Verluste bei den Wahlergebnissen in Kärnten und Niederösterreich veranlassen die zentrale FPÖ Führung jetzt offenbar wieder zu mehr Ausländerhetze und Angstmacherei. Und diese Vorgaben müssen jetzt scheinbar auch wieder von den „Aussenstellen“ umgesetzt werden. Wie sonst ist es zu verstehen, dass die Tullner FPÖ jetzt voll auf die Angstmacherei über „Organisierte Bettlerbanden“„Ungute und unnötige Ausländerhetze“ weiterlesen

Strache kritisiert Gedenkakt zum 75. Jahrestag des Anschlusses

Vor 75 Jahren wurde durch den Einmarsch der deutschen Wehrmachts-, SS und Polizeieinheiten Österreich von der Landkarte getilgt. Es folgten Jahre der Nazidiktatur die in unendlichem Leid für viele Betroffene endete. Im aktuellen „profil“-Interview hat Strache den vorwöchigen Gedenkakt in der Hofburg zum 75. Jahrestags des Anschlusses kritisiert. Er „bemängelte“ dass auf dieser Gedenkveranstaltung nicht„Strache kritisiert Gedenkakt zum 75. Jahrestag des Anschlusses“ weiterlesen