Voices for Refugees – großes Solidaritätskonzert am 3. Oktober in Wien

51312-01

Zucchero, Konstantin Wecker, Kreisky, Christoph und Lollo, Thomas Stipsits und viele mehr treten am 3. Oktober beim Solidaritätskonzert „Voices for Refugees“ auf dem Heldenplatz auf. Bei freiem Eintritt soll der „Aufstand der Anständigen und Empörten“ auch Spenden lukrieren, die vor Ort gesammelt und an Hilfsprojekte weitergeleitet werden. Das gab Volkshilfe-Direktor Erich Fenninger am Freitag gemeinsam mit Nova-Rock-Organisator Ewald Tatar bekannt.

  • Wann? Samstag, 3. Oktober 2015, 16:30 Uhr
  • Wo? Heldenplatz, 1010 Wien

Beinahe 65% aller Österreicher und Österreicherinnen wollen – so das Ergebnis des Volkshilfe Sozialbarometers – dass Flüchtlingen das Asylrecht weiterhin gewährt wird. Die menschenrechtliche Gesinnung, unsere humanistische Tradition und unser modernes Selbstverständnis als demokratische Republik müssen auch im politischen Handeln zum Ausdruck kommen. Die Bundeshauptstand Wien ist hier beispielgebend für andere Bundesländer vorangegangen. Die Zivilgesellschaft hat auf den Bahnhöfen Österreichs, in Nickelsdorf, Traiskirchen und vielen anderen Flüchtlingsunterkünften gezeigt, wie Menschlichkeit und Solidarität aussehen können.

Die Menschenrechte sind unteilbar, unveräußerlich und universell. Denn wenn das Asylrecht fällt, fällt auch das Menschenrecht in unserem Land. Kein Mensch auf der ganzen Welt verlässt seine Heimat ohne Grund. Flucht ist kein Verbrechen. Das gilt es nie zu vergessen. Denn das zu vergessen heißt Barbarei. Und gegen diese müssen wir aufschreien. Auch in Österreich.

Weitere Informationen zu diesem überparteilichen Event gibt es auf dieser Homepage www.voicesforrefugees.com sowie auf Facebook.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s