Nebenerwerbsbauern bekommen wieder Arbeitslosengeld

bauern_Fotolia_69703790_MSeit September 2014 erhielten Nebenerwerbsbauern nach einem Urteil des Verwaltungsgerichtshofes kein Arbeitslosengeld mehr, wenn der Einheitswert des Betriebes 1.500 Euro überstieg. Mit einem vor kurzer Zeit durch die SPÖ initiierten Ministerratsbeschluss ist nun sichergestellt, dass Nebenerwerbsbauern, die eine Einheitswertgrenze von 13.177 Euro nicht überschreiten, rückwirkend wieder Arbeitslosengeld beziehen können! Mit dieser Lösung konnte großer Schaden für die Nebenerwerbsbauern abgewandt werden, die ohnehin sozial und finanziell gefährdeter sind als Landwirte mit Haupterwerbsbetrieben. Der Dank gilt auch Sozialminister Rudolf Hundstorfer, der schnell und richtig reagiert hat und eine rasche Lösung im Sinne der Nebenerwerbsbäuerinnen und Nebenerwerbsbauern ermöglicht hat.

Veröffentlicht von michaelmrak

Learn from the past, dream of the future and live in the present.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: