Mehr Kleinstkinderbetreuung nötig!

Die SPÖ stellt positiv fest, dass von Seiten des Landes NÖ gerade an einer Verbesserung der Fördermodalitäten bezüglich der Kleinstkinderbetreuung gearbeitet wird. Alles bisher Bekannte scheint prinzipiell eine Verbesserung zur momentanen Finanzierung darzustellen und bringt auch eine erste Entlastung für die Gemeinden. Weitere finanzielle Entlastungen für die niederösterreichischen Kommunen wären für die SPÖ NÖ und den GVV NÖ aber begrüßenswert. Deshalb sehen wir diese Veränderung der Förderkulisse als ersten, wichtigen Schritt, dem allerdings mittelfristig noch weitere folgen müssen: Denn nach wie vor liegt der Löwenanteil der Finanzierung einer Kleinkindergruppe, vor allem wenn die Ausstattung und die Betriebskosten mitberücksichtigt werden, bei den Gemeinden und Städten. Aus diesem Grund schlagen wir bei der Finanzierung von Kleinstkinderbetreuungseinrichtungen weiterführende Maßnahmen vor.

Veröffentlicht von michaelmrak

Learn from the past, dream of the future and live in the present.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: