Jeder möge sich selbst seine Meinung bilden …

Als wäre die 12 Stunden/Tag-Forderung der ÖVP nicht schon unverschämt genug, legte ÖVP Chef Spindelegger am Montag noch nach.  Jetzt sollen sich die ArbeitgeberInnen und ArbeitnehmerInnen die Arbeitszeit-Regeln selber ausmachen. Vorschriften gehen für Spindelegger an der Realität vorbei. Wie bitte??

Sozialminister Rudolf Hundstorfer kann dem nichts abgewinnen: „Gute Löhne werden auf Kollektivvertragsebene ausverhandelt. Auch im Abtausch mit mehr Flexibilität. Das heißt aber, dass die Beschäftigten etwas davon haben müssen!“

Wir lassen sicher nicht zu, dass ArbeitnehmerInnen wegen der ÖVP über den Tisch gezogen werden!

Veröffentlicht von michaelmrak

Learn from the past, dream of the future and live in the present.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: