Arbeitslosigkeit und Ostöffnung

Grimmig schreibt der F-Mandatar Huber auf der F-Homepage, dass die Ursache für die Zunahme der Arbeitslosigkeit natürlich bei der Ostöffnung und bei den Ausländern aus dem Osten zu finden ist.

Entgegen dem Bundestrend ist die Zahl der Arbeitslosen in Niederösterreich zwar im Vergleich zum Vormonat zurückgegangen, und zwar um sechs Prozent. Doch es stimmt, es gibt eine andere wesentlich unerfreulichere Nachricht, denn im Jahresvergleich zum Mai 2011 ist die Arbeitslosigkeit in Niederösterreich wirklich um mehr als neun Prozent gestiegen. Wie zu befürchten war, hat die Arbeitslosigkeit in den Hilfsberufen weiter deutlich zugenommen. Dass die Zunahme der Arbeitslosigkeit also vor allem Personen mit geringerer Bildung trifft verschweigt die FPÖ natürlich. Insgesamt waren Ende Mai 37.700 Personen beim AMS Niederösterreich als arbeitslos gemeldet. Auf dem niederösterreichischen Arbeitsmarkt sind damit noch keine Anzeichen einer Entspannung feststellbar. Die Beschäftigung nimmt zwar nach wie vor deutlich zu, gleichzeitig steigt im Jahresvergleich aber auch die Zahl der Arbeitslosen an.

Als „Erfolg der Überbetrieblichen Lehrwerkstätten“ wertet LAbg. Günter Kraft hingegen den Rückgang der Arbeitslosigkeit bei den Jugendlichen sowie die erfreuliche Lage am Lehrstellenmarkt. „Die Einrichtung von Überbetrieblichen Lehrwerkstätten zeigt unbestreitbar positive Wirkung für den Lehrstellenmarkt. Die Lehrwerkstätten sind einfach zu einem wichtigen Standbein in der Lehrlingsausbildung geworden und tragen wesentlich zur Erholung des Lehrstellenmarkts bei“, so Günter Kraft.

Aber unsere grimmigen F-Mandatare machen es sich natürlich wieder einfach und behaupten halt, dass die Ostöffnung schuld an allem ist. Das ist halt die übliche Art der FPÖ mit den realen Herausforderungen der Politik umzugehen, die „Fremden“ sind schuld, Hauptsache es gibt ein Feindbild und die schwächsten Bevölkerungsschichten (die Arbeitnehmer ohne Ausbildung) werden gegeneinander aufgehetzt ….

Hier die richtigen aktuellen Zahlen vom AMS Niederösterreich für den Mai:

Auf das Bild klicken für größere Ansicht

Veröffentlicht von michaelmrak

Learn from the past, dream of the future and live in the present.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: