EU-Parlament für Finanztransaktionssteuer

Mit der Abstimmung des EU-Parlaments für eine europäische Finanztransaktionssteuer (FTS) haben sich nun schon zwei relevante EU-Organe, das Parlament und die Kommission, eindeutig dazu bekannt. Für die Einführung einer Finanztransaktionssteuer gibt es viele gute Gründe. Alles wird besteuert: Arbeit, Energie und Waren. Es ist absurd, dass der Finanzsektor steuerfrei ausgeht. Zudem braucht man eine höhere Stabilität bei den Finanzmärkten. Werden Finanztransaktionen endlich besteuert, dann schränkt dies die kurzfristigen Spekulationen ein. Außerdem gibt es dadurch eine neue Einnahmequelle zur Bewältigung der Wirtschaftskrise, die von jenen gespeist wird, die die Wirtschaftskrise verschuldet haben.

Die SPÖ-EU-Abgeordneten Jörg Leichtfried und Evelyn Regner kämpfen auf EU Ebene für die Einführung der europäischen Finanztransaktionssteuer.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s