FPÖ ist jetzt gegen die Banken

Großartig! Auch der politische Mitbewerber FPÖ sieht neben seinen bekannten Feindbildern nunmehr auch die Banken als neuen Gegner. Man ruft zu einer Großveranstaltung gegen Bankspekulanten auf und findet auch die Inflation bekämpfenswert. Nur so nebenbei, gibt es irgendjemanden, der für eine hohe Inflation ist? Und gegen Korruption und Machtmissbrauch zu sein passt sowieso immer und die EU-Dikatatur in Kombination mit dem Begriff „Reformverweigerung“ macht sich auch sehr gut auf Plakaten. Substanz hinter diesen Phrasen findet sich leider keine, bei vielen der zitierten Themen sollte die FPÖ aber zuerst eher in den eigenen Reihen für Ordnung sorgen. Es ist schon interessant wie schnell man versuchen will die eigene Verantwortung für viele Mißstände und korrupte Umstände während der FPÖ Regierungsbeteiligung zu verdrängen. Hält man die Bürger wirklich für so vergesslich?

Warum findet sich eigentlich ein Foto von Bundeskanzler Faymann neben dem Schlagwort Bankspekulanten? Vielleicht verwechselt man das Thema ja mit der politischen Verantwortung für den Kärtner Hypo Alpe Adria Bankskandal, dafür ist ja bekannterweise die Kärntner FPÖ Riege zuständig (oder ist es das FPK, oder das BZÖ, wer soll sich da noch auskennen).

Vielleicht weiß man in der FPÖ ja nicht, dass vor allem die Sozialdemokraten in den letzten Jahren intensiv daran arbeiten Spekulationen im Bankenumfeld zu verhindern und dass die SPÖ eine europaweite Bürgerinitiative für die längst überfällige Finanztransaktionssteuer schon vor Monaten gestartet hat.

Bei all den Blendgranaten sollte man nicht vergessen, wodurch die Bankenkrise zustande kam: Durch eine hemmungslose Deregulierung der Märke und des Bankensektors durch neokonservative und  neoliberale Regierungen in Europa und in den USA, auch als Globalisierung bekannt. Das vielfach gefeierte unendliche Wachstum stößt jetzt an seine Grenzen und die Bürger lassen sich nicht mehr mit einfachen Slogans abwimmeln oder beruhigen, wie man anhand Bewegungen wie Occupy Wall Street sehr gut sehen kann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s