Um Schwarz-Blau zu verhindern?

Vergangenen Freitag, während mehrere Journalisten die Interventionsversuche des ÖVP Innenministeriums in der Telekom recherchierten, wurde der Chefredakteur der Zeitschrift Profil von einem ÖVP-Minister angerufen um sich bei ihm zu beschweren: „Ihr schreibt das doch nur, um Schwarz-Blau zu verhindern. Aber das wird euch nicht gelingen.” sagte der Politiker. Diese skandalöse Aussage gegenüber einen unabhängigen Journalisten und die letzten Drohungen der ÖVP gegenüber der Telekom bzw. die darauf folgenden großflächig angelegten Vertuschungsversuche bezüglich dieses Vorgangs lassen für Christian Rainer mehrere Schlüsse zu.

  • Erstens: Die ÖVP fürchtet, noch tiefer in den ÖVP/FPÖ Telekom-Skandal hineingezogen zu werden. Das hat sich bestätigt und ist im Laufe dieser Woche geschehen. Die Angelegenheit macht auch vor Wolfgang Schüssels Verantwortung nicht mehr halt.
  • Zweitens: Die ÖVP plant im geheimen eine Neuauflage der ÖVP/FPÖ Koalition und sieht diese Pläne durch den Skandal gefährdet.
  • Drittens: Politiker halten Journalisten für Auftragstäter, verbreiten Verschwörungstheorien und glauben dann selber daran.

Das alles stimmt sehr nachdenklich und ist unserer Meinung nach demokratiepolitisch äußerst schädlich.

Veröffentlicht von michaelmrak

Learn from the past, dream of the future and live in the present.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: