Eine widerliche Provokation

HC grinst und drin wird gehetzt

So etwas Widerliches kennt man nur aus Nazi-Publikationen. In einem Artikel der „Aula“ werden die 1945 befreiten Häftlinge des KZ Mauthausen als Landplage beschimpft, da wird die KZ Überlebende Ruth Klüger als Lügnerin bezeichnet und da faselt der Autor Fred Duswald, ein alter schlagender Burschenschafter, etwas von staub- und geruchsfreier Verbrennung in den Krematorien, um daraus zu folgern, dass Klüger gelogen hätte.

KFZ Inhaftierte: Für Aula „Landplage“

Noch einmal, weil´s wichtig zu wissen ist:: Dieser Hetztext ist in der Zeitschrift „Aula“ der Akademikerverbände, also dem FPÖ nahen Burschenschafterorgan, veröffentlicht worden. Dem Dreck kann man keine Watschen geben, lautet ein alter Spruch. Aber Nazidreck kann man verfolgen. Um so eine widerliche und hinterfotzige Nazi-Verteidigung zu lesen, muss man die „Aula“ zur Hand nehmen. Wer sich das wirklich antun will kann dies  hier tun (danke Pexo Baxant für den Link).

Veröffentlicht von michaelmrak

Learn from the past, dream of the future and live in the present.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: