Das haben wir für Sie bei der letzten Gemeinderatsitzung erreicht

Bei der letzten Gemeinderatsitzung am 12. April haben wir mehrere Dringlichkeitsanträge eingebracht, welche im Gemeinderat diskutiert und beschlossen wurden.

  • Mehr Mistkübeln im Ortsgebiet: Die letzte Flurbereinigung hat gezeigt, dass es im Gemeindegebiet einige besonders verschmutzte Bereiche gibt. Aus Beispiel sei der Radweg im Bereich Schmidapark bis zum Fußballplatz erwähnt, wo sich mitterweile schon wieder weggeworfene Aludosen und leere Chipssackerln etc. auf dem Weg bzw. der Böschung zur Schmida finden. Auf unseren Vorschlag hin werden zumindest bei der Unterführung B4 sowie bei der Fußgängerbrücke Schmidapark Mistkübeln aufgestellt.
  • Mühlbachräumung: In einigen Bereichen des Gemeindegebiets ist der Mühlbach bereits so versandet, dass Entwässerungsrohre ihre Wirkung nicht mehr entfalten können. Nach Zusage durch Bügermeister Spielauer wird der Mühlbach noch in diesem Sommer wieder entsprechend ausgebaggert.
  • Jugend/Kommunikationszentrum: Auch wenn es einige Angebote für Jugendliche in Großweikersdorf gibt, scheint der Bedarf nach einem Kommunikationszentrum für Jugendliche nach wie vor zu  bestehen. Es wurde beschlossen dieses Anliegen in dem dafür zuständigen Ausschuss weiterzuverfolgen. Dort werden wir uns weiterhin bestmöglich dafür einsetzen!
  • Den Dringlichkeitsantrag eines unserer politischen Mitbewerbers nach wirklicher Förderung von Energiesparmaßnahmen durch das Land haben wir aber auch die/der eine oder andere ÖVP MandatarIn mitgetragen. Leider konnten sich dazu nicht alle Mandatare der ÖVP durchringen. Ein entsprechendes Schreiben der Gemeinde wird aber jetzt aufgesetzt und nach St. Pölten übermittelt.
  • Einen Antrag nach einem Schreiben an unsere Landesregierung mit der Forderung mit allen Mitteln ein Atomendlagers im tschechischen Lodherov, 30 Kilometer hinter der österreichischen Grenze, zu verhindern, haben wir selbstverständlich auch mitgetragen.

Weitere stichwortartige Informationen und Beschlüsse der letzten Gemeinderatsitzung können auf unserer Twitter Seite nachgelesen werden. Über die Zusammensetzung der neu beschlossenen Gemeindeausschüsse werden wir in Kürze im Detail berichten.

So sollte es eigentlich immer sein, Politik im Interesse der Gemeindebürger und nicht im Interesse der politischen Parteien sollte für alle Mitglieder des Gemeinderats selbstverständlich sein. Die Zusammenarbeit in der Gemeinderegierung geht gut voran, finden wir!

Veröffentlicht von michaelmrak

Learn from the past, dream of the future and live in the present.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: