100 Jahre Internationaler Frauentag

Am 8. März 2011 jährt sich der Internationale Frauentag zum 100. Mal. Und auch wenn die wichtigste Forderung der Begründerinnen dieses Tages – die nach dem aktiven und passiven Wahlrecht für Frauen – in Österreich seit Ausrufung der Ersten Republik 1918 erfüllt ist, so gilt dies längst nicht für alle Formen der Ungleichheit zwischen Frauen und Männern. Fest steht: In den letzten 100 Jahren ist viel für Frauen passiert – aber es gibt noch viel zu tun. “Wir haben in den vergangenen 100 Jahren vieles erreicht – aber es gibt noch etliches zu tun, bis Frauen und Männer in allen Lebensbereichen gleiche Chancen haben. Wir Frauen müssen unsere Rechte aktiv einfordern, und zwar gemeinsam. Die Vernetzung unter Frauen ist ein Gebot der Stunde.” (Ministerin Gabriele Heinisch-Hosek) Die wichtigsten Errungenschaften in den letzten 100 Jahren sind:

  • Arbeiterinnenrechte
  • Frauenwahlrecht 1919
  • Fristenregelung 1975
  • Familienrechtsreform 1975
  • Gleichbehandlungsgesetz 1979
  • Gewaltschutzgesetz 1996
  • Ausbau der Kinderbetreuung
  • Einkommenstransparenz 2011

Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek hat unter www.100jahrefrauentag.at eine Online-Plattform ins Leben gerufen, die die vielfältigen Aktivitäten rund um 100 Jahre Frauentag sichtbar macht und vernetzt. Herzstück der Plattform ist ein umfassender Veranstaltungskalender, in den Frauenorganisationen, Vereine und Initiativen ihre Aktivitäten zum 100-Jahr-Jubiläum eintragen können. Österreichweit sind bereits mehr als 100 Veranstaltungen abrufbar, und täglich werden es mehr.

Veröffentlicht von michaelmrak

Learn from the past, dream of the future and live in the present.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: