Wir sind auf Facebook

Was liegt näher als die Menschen auch als politische Gruppe dort anzusprechen, wo sie sich im Internet treffen. Die erst im Jahr 2004 gegründete Plattform Facebook ist ein Phänomen. War sie zuerst nur als Netzwerk für Studenten der Harvard University aufgesetzt, hat sie sich in den wenigen Jahren danach enorm verbreitet und eine hohe Akzeptanz gefunden.

Derzeit (Stand Februar 2010) hat Facebook bereits 400 Millionen Nutzer weltweit, Tendenz stark steigend. Und wenn man sieht, wie viele Menschen aus Großweikersdorf schon auf Facebook ist, ist es eigentlich nur logisch dort auch als politische Gruppe Präsenz zu zeigen. Vor allem für den direkten Austausch von Gedanken und zum wälzen von Ideen ist diese Plattform ideal. Sie bietet noch wesentlich mehr Kommunikationsmöglichkeiten als beispielsweise dieser Blog, wo ja nur Antworten und einfache Abstimmungen möglich sind.

Kein Vorteil ohne Nachteil: Um Facebook auch wirklich nutzen zu können muss man sich dort registrieren, weitgehend anonym (so wie hier) bleibt man also nicht. Und es versteht sich von selbst, dass eine moderne Kommunikationsplattform im Internet wie Facebook bestenfalls eine (allerdings sehr gute) Ergänzung zu persönlichen Gesprächen und Diskussionen ist. 

Veröffentlicht von michaelmrak

Learn from the past, dream of the future and live in the present.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: